Logo FF-Ybbs
Home | Gästebuch | Kontakt | Impressum
 
   
  
   

 

Am 27.6.2017 war das Thema der wöchentlichen Dienstagsübung "Tiefbauunfall - verschüttete Person in Künette".

Beübt würde das Szenario in unserer Montagegrube, bei der angenommen wurde, dass eine Seite starr ist (z.B. Kellerwand), die andere Seite aus Erde teilweise eingebrochen war und weiter einzustürzen drohte. Darunter wurde eine Person teilweise verschüttet.

 

Ziele der Übung:...
- Gefahren bei solchen Einsätzen kennenlernen
- Mögliche Einsatzabläufe kennenlernen
- Möglichkeiten mit den Gerätschaften vom HLF aufzeigen
- Handhabung der neuen Gerätschaften

 

Als Erstmaßnahme wurde das Spineboard über den Kopf- und Brustbereich der Person als Schutz positioniert und alle Gerätschaften am Ablageplatz aufgelegt.
Mittels Leitern wurde eine Gewichtsverteilung im einsturzgefährdeten Bereich aufgebaut.
In Folge wurde der Bereich mit drei Schaltafeln gesichert und die Gerätschaften zum Sichern vorbereitet.
Zu Schulungszwecke wurden alle am HLF mitgeführten Geräte zum Sichern der Künette eingebaut:

 

 


- hydraulische Heber mit Handpumpe
- Stützen unseres Abstützsystems
- Kanalspindeln

 

Danach wurden noch Möglichkeiten bei verschiedenen Einsatzvarianten (z.B. tiefe Baugrube, ...) durch besprochen und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

 

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF2
Eingesetzte Mannschaft: 19 Mann
Dauer: 1,5 Stunden

 

 

... alle Bilder
Einsätze Bez. Melk
Aktuelle Einsatzübersicht NÖ

Wetterwarnung
Unwetterzentrale heute

Pegel NÖ
Aktueller Pegel Donau (Ybbs)

Werbung :