Logo FF-Ybbs
Home | Gästebuch | Kontakt | Impressum
 
   
  
   

 

Das Hilfeleistungsfahrzeug ist ein Kombinationsfahrzeug, das für den technischen Hilfeleistungseinsatz und den Brandeinsatz konzipiert ist.

 

Es ist als „Arbeitstier“ für die alltäglichen technischen Einsätze geplant. Deswegen wird das Hauptaugenmerk der Ausrüstung auf den technischen Einsatz gelegt.

 

  

 

(Bild von der Rohbaubesprechung im März 2017)

 

Dies reicht von Verkehrsunfällen mit Menschenrettung über Hochwasser- oder Sturmkatastrophen bis hin zu Höhen- und Tiefenrettungen. Ebenso kann es aber auch bei Brandeinsätzen eingesetzt werden. Um die Gewichtsobergrenze einzuhalten wird der Löschwassertank 2000l Wasser beinhalten. 2 getrennte Schaumtanks werden insgesamt 200l Schaummittel fassen.

 

Das Schaum - Wassergemisch kann entweder über den vorderen Abgang oder über die beiden hinteren Abgänge und den Schnellangriff abgegeben werden. Ein Parallelbetrieb von Wasser und Schaum ist dabei ebenfalls möglich. 

 

Kompensiert wird dies jedoch durch eine verbesserte Schaumzumischanlage, dadurch wir die Löschwirkung am C-Hohlstrahlrohr gesteigert und somit können in Zukunft  Wasserschäden reduziert werden.

 

... alle Bilder
Einsätze Bez. Melk
Aktuelle Einsatzübersicht NÖ

Wetterwarnung
Unwetterzentrale heute

Pegel NÖ
Aktueller Pegel Donau (Ybbs)

Werbung :